Schenken und Singen zum Jahresbeginn...

Infos zu CARGO HUMAN CARE e. V - siehe unter:     http://cargohumancare.de/spendenuebergabe

Am 03.02.2017 war für uns nicht nur Zeugnistag: An der Wilhelm-Busch-Schule wurde gesungen und der stattliche Spendenbetrag von 900 € aus der Plätzchenbackaktion an Kinder in Not überreicht.

„Stell dir vor, dein Kind will lesen lernen und es gibt kein Buch.“ Für die Kinder, Lehrerinnen und Eltern der Wilhelm-Busch-Schule war das unvorstellbar. Daher unterstützte die Wilhelm-Busch-Schule in diesem Jahr die Caroline School in Nairobi-Kenya bei der Anschaffung neuer Schulbücher. Die Schülerinnen und Schüler aller zehn Klassen haben eifrig Plätzchen gebacken und gegen eine freiwillige Spende abgegeben: Zehn Tage lang duftete die WBS in der Adventszeit nach Weihnachtskeksen – gut 300 Tüten voller Schleckereien sind es geworden.

Bürgermeister Jürgen Hoffmann öffnete uns wie jedes Jahr im Advent seine Rathaustüren. Die Kinder gingen von Zimmer zu Zimmer und haben gegen die großzügigen Spenden die Tütchen verteilt. Durch Plätzchenabgabe gegen Spende im Rathaus, in der evangelischen Gemeinde, in der Ernst-Reuther-Schule und an die Elternschaft kam ein stattlicher Betrag von 900 € zusammen. Spendenübergabe an den Verein „Cargo Human Care e. V.“ der Lufthansa Cargo AG fand am 03.02.2017 um 7:45 Uhr im Rahmen des Winterlieder-Singens in der Eingangshalle der Wilhelm-Busch-Schule statt. Herr Martin Schlingensiepen vom Vorstand des Vereins bekam die Spende von unseren Kindern überreicht.

„Cargo Human Care e. V.“ der Lufthansa Cargo AG setzt sich mit konkreten und nachhaltigen Hilfsmaßnahmen für die Menschen in Kenia ein. Nachhaltige Hilfe heißt hier auch, Kinder so zu unterstützen, dass sie die Chance erhalten, ihr Leben aus eigener Kraft zu meistern, wozu der Schulunterricht und die Berufsausbildung gehören.

Herr Bürgermeister Jürgen Hoffmann, Herr Martin Schlingensiepen (Vorstand des CHC e. V.), Herr Dirk Kekeisen und Frau Ursula Güttler vom CHC e. V. sowie die Schulgemeinde der WBS freuten sich über eine gelungene Übergabe.

 

The 3.2.2017 was not only the day for us to get our school reports. At the Wilhelm-Busch-School we sang and we presented the huge donation of 900 Euros – the amount that we collected from baking and selling cookies - to children in need.

‘Imagine your child wants to learn reading – but there are no books’ – For pupils, teachers and parents of the Wilhelm-Busch-School this was unthinkable. That's why this year we wanted to support the Caroline-School in Nairobi-Kenya in buying new school books.

The pupils of all our classes diligently baked a lot of cookies and sold them for a voluntary donation. Ten days long our school had a pleasant aroma of Christmas – cookies. There were 300 bags full of cookies all in all.

Jürgen Hoffmann, the mayor of our city, invited us to the town hall– like every year. The children went from office to office, sang songs and offered their goods for generous donations. Thanks to the Evangelistic church, a neighboring school and the employees of the city of Rodgau a total of €900 was raised through this event.

Martin Schlingensiepen, Dirk Kekeisen und Ursula Güttler, members of the executive committee of the organisation, "Cargo Human Care e. V.“ of Lufthansa Cargo AG, accepted the €900 check on the organisation's behalf from the Wilhelm-Busch-School students today to bring the money to Africa.

„Cargo Human Care e. V.“ of Lufthansa Cargo AG uses sustainable supporting measures to help the people of Kenya. Such sustainable support entails giving the children the chance to take control of their lives where school education and vocational training take a vital part.

Jürgen Hoffmann, Martin Schlingensiepen, Dirk Kekeisen, Ursula Güttler and the whole school community were happy about the donation handover.

    

Der große Scheck... wird übergeben:

  • DSC_1787
  • DSC_1791
  • DSC_1793
  • DSC_1800
  • DSC_1801
  • DSC_1806
  • DSC_1807
  • DSC_1811

 

Singen der Winterlieder: Es schneit, es schneit, es schneit ... / Winter wir warten / Ich bin heut Morgen aufgewacht

  • DSC_1795
  • DSC_1797
  • DSC_1798
  • DSC_1799
  • DSC_1814

 

Fachmännische Gespräche ...

  • DSC_1815
  • DSC_1817